Nachlese Weihnachtsfahrt 2017

Ein gesundes neues Jahr noch von der Feinen Garde an die Mitbürger aus Brome und Umgebung…

Nun möchte ich von der Fahrt nach Burg Falkenstein im Ost Harz berichten . Am 03.12.2016 trafen sich 48 Frauen aus Brome und Umgebung am Rathaus in Brome um gegen 14.15 Uhr aufzubrechen Richtung Falkenstein. Das amtierende Königshaus haben wir entsprechend hochleben lassen und dann ging es auch schon los, mit Lieder singen, Gesprächen,  Musik und viel Gelächter… unser Busfahrer Bernd musste einiges über sich ergehen lassen ,dies hat er aber nachher auf der Burg auch mit Bravour gemeistert. Nach einer lustigen Fahrt kamen wir dann in Falkenstein an und wurden von einem Bimmelbahnfahrer begrüßt. Dieser frachtete uns in eine Bimmelbahn und auf ging es Richtung Burg. Kurze Anweisung wie wir zu antworten haben und dann ging es auch schon los und der Burgmusikant lag schlafend im Gras und musste von einer jungen Maid Namens, Ariane‘ mit viel Liebe geweckt werden, was Ihr auch gelang. Dann kam das Schrecken in Form eines Heroldes, dieser beleidigte uns erst mal auf’s Übelste durch, aber das machte der lustigen Stimmung kein Abbruch, im Gegenteil wir machten uns fast in die Hose, da gab es, die Notgeile, die Dicke, die Reiche, die Petze(Regularienmeisterin), die Zündkerze, das Frettchen, die Rothaarige die noch brennen sollte, die Mätresse von Falkenstein, und der Intelligente (Bernd) weil er der einzige Mann war unter der Weiberschar. Nach einer Burgführung mit sehr aufschlussreichen Erzählungen ging es dann in den Schankraum wo dann Uschi auf uns wartete und uns mit Köstlichkeiten bediente. Wir ließen Uschi auch ständig,, Hochleben ‚ es wurden Spiele und Lieder vorgetragen in die wir alle mit einbezogen wurden z.b. hat eine Dame endlich mal die Glocken läuten dürfen, nachdem der Herold sie gefragt hatte, ob sie das schon mal getan hat, wir haben Kakao geschrien und hatte wilde Bilder im Kopf. Wir hatten einen Mords Spass !!! Alles im allen war es eine super Veranstaltung bei denen wir uns noch mal ganz doll bei Steffi und Wenke bedanken möchten für die Organisation. Auch möchte wir uns bei den Damen bedanken die ,,nicht,, in der Feinen Garde sind und trotzdem mitgemacht haben, Nachbarn, Freunde, Geschwister Mamas, Tanten und wer nicht alles…und einen  ganz besonderen Dank an die Damen vom Parsauer Schützenverein, toll das Ihr dabei ward. Natürlich auch ein großer Dank an Frank Gades-Heise für die Bereitstellung seines Busses und auch an Bernd der die Weiberschar gut hin und zurück kutschiert hat….vielen Dank an die Spenden in Form von was auch immer… wir werden sehen ob wir in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung organisiert bekommen…bis dahin verbleiben wir auf ein schönes 2018 !!!

Eure Feine Garde von 2010 aus Brome

(Bilder findet ihr unter Bilder)